KÄLBERAUFZUCHT

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
 
1 von 7
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
KERBL Streifenvorhang für CalfHouse Master Plus
KERBL Streifenvorhang für CalfHouse Master Plus
49,90 €
NEU
Feststehende Sonde mit Schraubverschluss für Calf Drencher Profi
Feststehende Sonde mit Schraubverschluss für...
7,90 €
NEU
Flexible Sonde mit Schraubverschluss für Calf Drencher Profi
Flexible Sonde mit Schraubverschluss für Calf...
10,90 €
NEU
KERBL Calf Drencher Profi mit feststehender Sonde
KERBL Calf Drencher Profi mit feststehender Sonde
13,90 €
NEU
KERBL Calf Drencher MilkyDrencher
KERBL Calf Drencher MilkyDrencher
27,90 €
NEU
KERBL Ersatzdeckel mit Sonde für MilkyDrencher
KERBL Ersatzdeckel mit Sonde für MilkyDrencher
14,90 €
NEU
KERBL Tränkeeimer transparent mit FixClip-Ventil und Sauger
KERBL Tränkeeimer transparent mit...
10,90 €
NEU
Dach für Kälberbox groß
Dach für Kälberbox groß
ab 139,00 €
NEU
Dach für Kälberbox klein
Dach für Kälberbox klein
ab 109,00 €
Top Seller!
KERBL Tränkeeimer mit Hygieneventil
Tränkeeimer mit Hygieneventil
11,95 €
Kerbl Deckel für Tränkeeimer
Kerbl Deckel für Tränkeeimer
ab 2,29 €
KERBL Deckel MilkGuard für Tränkeeimer
KERBL Deckel MilkGuard für Tränkeeimer
2,39 €
KERBL Aufhängeblech für Kälbertränkeeimer
KERBL Aufhängeblech für Kälbertränkeeimer
ab 1,19 € 1,59 €
KERBL FixClip-Ventil mit Naturkautschuk-Sauger
KERBL FixClip-Ventil mit Naturkautschuk-Sauger
5,75 €
KERBL Hygieneventil mit Sauger für Tränkeeimer
KERBL Hygieneventil mit Sauger für Tränkeeimer
12,90 €
1 von 7

Gesunde und erfolgreiche Kälberaufzucht

Unser Landhandel bietet ein großes Angebot an Artikeln rund um die Rinderzucht und -haltung, Milchwirtschaft und Kälberaufzucht. Hier finden gewerbliche und private Rinderzüchter alles, was zur gesunden und artgerechten Geburt und Aufzucht von Kälbern benötigt wird - von Geburtshilfe über Ernährung bis hin zur Kälberhütte.

Geburtshilfe bei Kälbern

In einer wirtschaftlichen Rinderzucht wird ein gesundes Kalb pro Kuh im Jahr aufgezogen. Eine gesunde und erfolgreiche Kälberaufzucht beginnt eigentlich schon vor der Geburt. Die optimale Versorgung der Mutterkuh mit ergänzenden Futtermitteln wie Kalziumpräparaten sowie ein ausreichendes Wasserangebot sind unerläßlich. Zudem darf die Kuh vor dem Abkalben nicht verfetten, sie benötigt eine komfortable Umgebung und strenge Hygienemaßnahmen zum Schutz vor Infektionen.

Eine Geburtshilfe ist nur dann notwendig, wenn eine Gefahr für das Kalb besteht (zum Beispiel bei einer falschen Lage des Kalbes). Mit Gleitgel und verschiedenen mechanischen Geburtshelfern oder Geburtsstricken können Sie im Notfall eingreifen und die Geburt des Kalbes unterstützen. Weitere Geräte zur Geburtshilfe wie zum Beispiel Hebegeräte helfen Kühen bei einer sogenannten Schwergeburt. Fussfesseln erleichtern Kühen das Aufstehen nach dem Kalben. Bei besonders schweren Kälbergeburten kann auch eine Beatmungspumpe für das Kalb notwendig werden.

Die richtige Fütterung in der Kälberaufzucht - Tränkeplan

Die Phase nach der Geburt eines Kalbes ist entscheidend für eine erfolgreiche Kälberaufzucht. Unmittelbar nach der Geburt sind die Kälber gefährlichen Keimen und Krankheitserregern ausgesetzt. Die wichtigen Antikörper bekommen Sie ausschließlich über die Muttermilch, welche bei Kühen Biestmilch oder Kolostrum genannt wird. Diese muss innerhalb von 4 Stunden nach Geburt verabreicht werden. Da beim Saugen am Euter der Mutterkuh eine Infektionsgefahr durch Keime besteht, empfiehlt es sich, einen Vorrat an gefrorenem Kolostrum anzulegen. Dieses wird dann mit einem sogenannten “Drencher” (siehe Tränkeeimer und Flaschen) an das Kalb verfüttert.

Nach dem einmaligen Füttern der Kälber mit Kolostrum unmittelbar nach der Kalbung, beginnt in der Kälberaufzucht die Fütterung von Vollmilch oder Milchaustauscher mithilfe von Kälberflaschen. Frühestens nach 8-10 Wochen sollte ein Wechsel von der Milch zum Kraftfutter als Kälberfutter stattfinden, welches das Wachstum der Pansenzotten unterstützt. Eine rasche Pansenentwicklung ist wichtig für die Nährstoffaufnahme und somit für eine optimale Nutzung des Wachstumspotenzials in der ersten Phase der Kälberaufzucht.

Der ideale Kälberstall für die gesunde Kälberaufzucht

Die beste Voraussetzung für eine gesunde Kälberaufzucht ist eine Unterbringung der Kälber im Freien, in sogenannten Kälberhütten oder Kälberiglus. Dadurch sind die Kälber an der Luft und kommen nicht mit (im Stall häufig vorhandenen) Keimen und Krankheitserregern in Berührung. Das Kälberiglu wird durch die Körperwärme des Kalbs erwärmt und bietet Schutz vor schlechtem Wetter wie Wind, Regen und Schnee. Die Öffnung des Kälberiglus sollte sich daher auf der wetterabgewanten Seite befinden.

Zusätzlich können Sie neugeborene Kälber mit Kälberdecken vor Kältestress bei überraschendem Wetterwechsel und kalten Temperaturen schützen. Kälberdecken sind für eine gesunde Kälberaufzucht ideal, denn sie unterstützen das Immunsystem in den ersten Tagen nach der Geburt und beugen Durchfall und anderen Krankheiten vor. Vor allem bei Kälbern, die bereits durch Krankheiten geschwächt sind, kann damit der Stoffwechsel bei kalten Temperaturen unterstützt werden. Für eine erfolgreiche Kälberaufzucht ist eine strenge Hygiene unerlässlich. Gerade für den besonders sensiblen Altersabschnitt beim Kalb gelten gelten hohe Anforderungen an die Hygiene. Die Desinfektion von Kälberiglu und Stall ist unverzichtbar. Empfohlen werden zum Beispiel auch spezielle Tränkeeimer mit Hygieneventil für den Einsatz im Kälberstall.

Weiteres Zubehör für die Einrichtung des Rinder- und Kälberstalls finden Sie unter Stall- und Hofbedarf.

Zuletzt angesehen