Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
KERBL Nagerhaus Browni mit Metallrahmen am Boden
KERBL Nagerhaus Browni mit Metallrahmen am Boden
184,00 €
KERBL Steintrog 1000 ml
KERBL Steintrog 1000 ml
3,35 €
KERBL Steintrog 250 ml
KERBL Steintrog 250 ml
2,15 €
KERBL Steintrog 500 ml
KERBL Steintrog 500 ml
2,59 €
KERBL Steintrog 750 ml
KERBL Steintrog 750 ml
2,99 €
AKO Katzennetz 25 m - Einzelspitze
AKO Katzennetz 25 m - Einzelspitze
89,90 €
AKO Kaninchennetz 25 m - Einzelspitze
AKO Kaninchennetz 25 m - Einzelspitze
69,90 €
Kerbl Heizplatte für Geflügeltränke 22 Watt 70237
KERBL Heizplatte für Geflügeltränken 22 Watt -...
24,95 € 27,99 €
Kerbl Heizplatte für Geflügeltränke 15 Watt 70236
KERBL Heizplatte für Geflügeltränken 15 Watt -...
22,95 € 24,99 €
Futterautomat für Kaninchen - 1 Fressplatz
Futterautomat für Kaninchen - 1 Fressplatz
6,95 €
Salzleckstein mit Halter - ca. 50 g
Salzleckstein mit Halter - ca. 50 g
1,85 €
Salzleckstein mit Halter - ca. 80 g
Salzleckstein mit Halter - ca. 80 g
2,15 €
Futterautomat für Kaninchen - 2 Fressplätze
Futterautomat für Kaninchen - 2 Fressplätze
7,95 €
Milki Piccolino
Milki® Piccolino - 3 kg
10,45 €
KERBL Spezial-Tränkeflasche
KERBL Spezial-Tränkeflasche - 500 ml
3,99 €
KERBL Freilaufgehege 8-eckig
KERBL Freilaufgehege 8-eckig
25,95 €
KERBL Grashaus aus natürlich getrocknetem Gras
KERBL Grashaus aus natürlich getrocknetem Gras
8,95 €
KERBL Heuraufe für Nager
KERBL Heuraufe für Nager
8,95 €
KERBL Holzbrücke aus Naturholz
KERBL Holzbrücke aus Naturholz - 50 cm x 30 cm
9,95 €
KERBL Nagerhaus aus hochwertiger Spießtanne
KERBL Nagerhaus aus hochwertiger Spießtanne -...
21,95 €
1 von 2

Alles zur Kaninchenhaltung

Nach Katzen und Hunden stehen Kleintiere wie Kaninchen an dritter Stelle der Beliebtheitsskala der Haustiere in Deutschland. Unser Angebot an Tierbedarf umfasst ein ausgewähltes Zubehör für die artgerechte Kaninchenhaltung. Damit sich Ihre Lieblinge bei Ihnen rundum wohlfühlen!

Artgerechte Kaninchen- und Hasenhaltung

Was ist der Unterschied zwischen der Kaninchen- und Hasenhaltung? Hasen sind Wildtiere und können grundsätzlich nicht gehalten werden. Feldhasen gelten sogar als gefährdet und es ist verboten, sie einzufangen. Wenn also von der Hasen-Haltung die Rede ist, sind meistens Kaninchen damit gemeint. Wer sich Kaninchen als Haustiere halten möchte, sollte sich mit der artgerechten Kaninchenhaltung beschäftigen.

Während Hasen Einzelgänger sind, brauchen Kaninchen ihre Artgenossen zum Überleben. Kaninchen sollten daher genauso wie bei der Hühnerhaltung auf keinen Fall als Einzeltiere gehalten werden. Kaninchen können zehn Jahre oder älter werden, das sollten Sie vorher bedenken. Wenn Sie Kaninchen für Ihre Kinder halten möchten, sollten Sie wissen, dass Kaninchen Flucht- und keine Kuscheltiere sind, sie möchten auch nicht unbedingt auf den Arm genommen werden.

Kaninchenhaltung: draußen oder drinnen?

Kaninchen benötigen viel Platz und regelmäßig Auslauf. Am artgerechtesten ist eine Kanichen-Haltung in einem sicheren Freiluftgehege oder einem Kaninchenstall mit Auslauf, welcher mit einem Kaninchennetz gesichert ist. Schutz vor Witterung sollte dabei gegeben sein. Kaninchen graben von Natur aus Höhlen als Schutz vor Feinden und extremen Wetterbedingungen, sowie als Ruhe- und Winterquartier. Als eine solche “Höhle” kann zum Beispiel ein Nagerhaus (siehe Käfigzubehör) dienen. Das Nagerhäuschen für Kaninchen sollte vor intensiver Sonneneinstrahlung und kaltem Wind gleichermaßen Schutz bieten. Das gesamte Kaninchen-Gehege muss auch Schutz vor Raubtieren wie Fuchs und Marder bieten.

Bei entsprechend viel Platz kann die Kaninchenhaltung auch in der Wohnung oder auf dem Balkon stattfinden. Das Mietrecht erlaubt generell eine Haltung von Kaninchen bzw. Zwergkaninchen, wenn Sie einen gewissem Rahmen (Anzahl der Tiere) nicht überschreitet und artgerecht gestaltet wird. Der Standort des Kaninchenstalls muss vor Hitze und Zugluft geschützt sein. Zudem benötigen Kaninchen täglich Auslauf, am besten in der gesamten Wohnung, die dafür tiersicher gemacht werden muss. Kaninchen wollen Männchen machen, rennen und Haken schlagen. Mit angenagten Teppichen oder Möbeln muss dabei gerechnet werden, ebenso wie mit der “Reviermarkierung”. Zudem sind Kaninchen dämmerungsaktiv und können vor allem am sehr späten Abend und frühen Morgen Nage-, Kratz- und Klopfgeräusche verursachen. Wenn Sie dies alles beachten, steht einer Kaninchenhaltung in der Wohnung nichts im Wege.

Weibchen und Männchen für die Kaninchenhaltung?

Die Gruppenzusammensetzung bei der Kaninchenhaltung hängt von der Größe der Gruppe ab. Mindestens zwei Kaninchen müssen gemeinsam gehalten werden. Hier sind ein Rammler und eine Häsin die beste Gesellschaft. Zwei Rammler können auch miteinander harmonieren, wenn sie kastriert sind und idealerweise aus dem gleichen Wurf stammen Bei unkastrierten Rammlern kann es über kurz oder lang zu heftigen Kämpfen mit Verletzungen kommen. Generell sollten Sie Rammler kastrieren lassen, sonst ist das Tier “frustriert” oder sorgt ständig für unerwünschten Nachwuchs. Eine Kaninchenhaltung mit zwei Häsinnen ist erfahrungsgemäß eher ungünstig, da es bei ihnen auch zu aggressiven Rangordnungskämpfen kommen kann.

Die Gruppen-Haltung von Kaninchen ist schwieriger als die Paarhaltung. Das Geschlechter-Verhältnis sollte entweder ausgewogen sein oder mehr kastrierte Rammler in der Gruppe beinhalten, um die beste Voraussetzung für Harmonie zu schaffen. Auch die Beschaffenheit des Geheges spielt eine wichtige Rolle. Es müssen genügend Verstecke und Zugänge dazu für alle Tiere vorhanden sein.

Kaninchenzubehör: Stall und Futter für die Kaninchenzucht

Am besten ist es, wenn jedes Kaninchen sein eigenes Häuschen und damit eine Rückzugsmöglichkeit hat. Zudem sind Kaninchen sehr neugierige Tiere und brauchen Beschäftigung. Verschiedener Tierbedarf für Kaninchen, beispielsweise Käfigzubehör wie Brücken, Röhren, Äste usw. sollten für Ihre Kaninchenhaltung zur Verfügung stehen, damit die Kaninchen sich nicht langweilen.

Kaninchen benötigen täglich viel frisches Futter. Wenn kein frischem Gras zur Verfügung steht, sollte zumindest immer ausreichend Heu in der Heuraufe sein. Kaninchen fressen den ganzen Tag über. Als Ergänzung zum Frischfutter können vor allem in der Hasenzucht bestimmte Futtermittel zugegeben werden. Dazu sollte natürlich immer frisches Wasser verfügbar sein. Empfohlen wird ein fester schwerer Napf als Tränke, welcher täglich gereinigt werden muss.

Wenn Sie die Empfehlungen für eine artgerechte Kaninchenhaltung weitgehend beachten, werden Sie viel Freude an diesen liebenswerten und neugierigen Haustieren haben!

Zuletzt angesehen